Ihr Ansprechpartner in Stade

Bausachverständiger Bongert

Hartmut Bongert

Lindenstr 1
21244 Buchholz in der Nordheide

04181-281811
bongert@bauexperte.com
bauexperte-bongert.de

 

Energieberater Stade

Wer in Stade Energieberater benötigt, wird bei dem VDB in StadeEnergieberater sind und als Energieberater Stade kurzfristig bearbeiten. Auf dieser Seite vom Verein deutscher Baumeister, Techniker und Ingenieure geht es um Energieberater. Wir sind überregional tätig und helfen Ihnen mit Energieberatern für Energieberatung in Stade. Sehen Sie oben, wer für Sie in Stade Energieberater ist , und zum Thema Energieberatung in Stade als Energieberater fungiert.

mehr zu Energieberater in Stade >>>>

 

Unsere Baugutachter und Energieberater helfen beim Hauskauf, bei der Baubegleitung oder bei Ärger mit Schimmel-Schimmelpilze.

Egal, ob Sie einen Energieausweis oder eine KfW-Bescheinigung benötigen, rufen Sie an oder senden noch besser eine Mail, ein Bausachverständiger in Stade hilft gern.

 

 

Stade

 

Über Stade findet man in der Wikipedia (Auszug)

Die Hansestadt Stade (plattdeutsch Stood) ist die Kreisstadt des Landkreises Stade in Niedersachsen. Die Stadt hat etwa 46.000 Einwohner. Sie liegt am südwestlichen Ufer der Unterelbe, etwa 45 Kilometer westlich von Hamburg am Rande des Alten Landes und gehört zur Metropolregion Hamburg. Durch das Stadtgebiet fließt die Schwinge, der Fluss mündet etwa vier Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums in die Elbe. Stade war Sitz des Regierungsbezirks Stade und beherbergt daher bis heute viele zentrale Institutionen des Elbe-Weser-Dreiecks. ) noch mehr erfärt man an der Adresse der Stadtverwaltung von Stade, Hökerstraße 2, 21682 Stade oder auf http://www.stade.de/

 

 

 

 

Energieberater Stade

Die Seite Energieberater in Stade wird gerade neu gestaltet und optimiert, damit Sie leichter in Stade Energieberater finden. Gern stehen Ihnen in Stade Energieberater telefonisch zum Thema Energieberatung oder Energieausweis ausstellen zur Verfügung, rufen Sie einfach an.

Was Sie über Energieberater wissen sollten

Energieberater sind oft gesuchte Sachverständige im Bauwesen, viele glauben das mit dem Begriff Energieberater durch die Prüfung als Energieberater HWK (Handwerkskammer) ein Qualitätsstandart für Sachverständige entstanden ist. Dies trifft aber nur sehr bedingt zu. Es ist nur der Bildungsstandart nachgewiesen. Geschützte Qualitätsbegriffe für Energieberater sind nur Listungen bei dem Bafa und bei der dena (Beides Stellen des Bundeswirtschaftsministers) oder gar die Zulassung zu den KfW Förderprogrammen des Bundes (Die KfW ist die Förderstelle der Bundesregierung).

Bafa gelistete Energieberater

Energieberater, welche bei dem Bafa (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) registriert und gelistet sind, haben die Qualitätsstandarts nachgewiesen, das Sie berechtigt sind von der Bundesregierung geförderte Gutachten zu Bausubstanz und Haustechnik von Wohngebäuden erstellen. Die Gutachten der Bafa zugelassenen Sachverständigen werden regelmäßig von den Beamten des Bundesamtes Bafa auf ihre Qualität geprüft.

Energieberater und Sachverständige mit KfW Zulassung

Energieberater mit der Zulassung zu den Förderprogrammen des Bundes sind Sachverständige für die Bewertung von Bausubstanz und Haustechnik. Es sind grundsätzlich geprüfte Energieberater in Verbindung mit einer "gehobenen" Ausbildung. Sie haben auch nachgewiesen, das sie die nötige Unabhängigkeit haben und ausreichend versichert sind. Nur von der KfW zugelassene Energieberater sind Berechtigt die Onlinebestätigung zum Antrag für KfW Förderungen zu unterzeichnen.

Energieberater, die das dena Gütetsiegel führen dürfen

Energieberater die das Gütesiegel der Deutschen Energieagentur (Bundesstelle für Energieeffizienz) führen dürfen, haben zumindest eine geregelte Ausbildung und Prüfung zum Energieberater absolviert. Diese Energieberater haben sich selbst gegenüber der Dena verpflichtet zur Einhaltung von Standarts bei ihren Gutachten zur Energieeffizienz von Gebäuden.

 

Wer vom VDB in Stade Energieberater ist, zählt als Energieberater Stade zu seinem Arbeitsgebiet und wird als Energieberater Stade regelmäßig kurzfristig teminieren können. Rufen Sie an:

Pfusch am Bau in Stade Baubegleitung sollte Pflicht sein


Pfusch am Bau in Stade Baubegleitung sollte Pflicht sein

Hier hätte der Bauleiter besser auf seine Handwerker, in diesem Fall Fliesenleger, achten sollen. Schaden durch mangelhafte Ausführung (Baumangel). Der Baufachmann weiß: keine starre Verfugung zwischen Bodenfliese und Wand. Das Einfamilienhaus steht in Aerzen . Es war kein unabhängiger Bausachverständiger mit der baubegleitenden Qualitätssicherung beauftragt. An diesem Haus war schon während der gesamten Bauzeit der Wurm drin. Es war nicht einmal böswilliger Pfusch am Bau im Spiel, was ich als Bausachverständiger hier alles bei der Abnahme von Bauleistungen zu beanstanden hatte. Der gesamte Hausbau war von Diletantismus begleitet. Kein ausgebildetes Baupersonal sondern nur Werkvertragspersonal, der Bauleiter nur eine Marionette. Das Bauunternehmen verfügte über keinerlei Fachpersonal, aber über drei eigene Rechtsanwälte. Da macht das Bauen in Aerzen keinen Spass. Wenn Sie an solch einen Bauträger beim Hausbau geraten für den Pfusch am Bau Programm ist, sollten Sie auf die baubegleitende Qualitätssicherung durch einen Bausachverständigen in Aerzen nicht verzichten. Als Bausachverständiger in Aerzen biete ich die baubegleitende Qualitätssicherung für Ihren Hausbau in Aerzen an.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Stade


Baubegleitende Qualitätssicherung in Stade

Auch dieses Einfamilienhaus in Stade erhielt die beste Voraussetzung: ein mangelfreier Rohbau! Auch hier war ich bereits von Baubeginn an als Baugutachter mit der unabhängigen, baubegleitenden Qualitätssicherung beauftragt. Die Kommunikation mit dem Bauleiter klappte einwandfrei.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Stade


Baubegleitende Qualitätssicherung in Stade

Bei diesem Einfamilienhaus in Stade war ich als unabhängiger Bau-Sachverständiger mit der qualitätssichernden Baubegleitung, von Baubeginn bis einschließlich der Begleitung zur Hausübergabe bzw. Bauabnahme beauftragt. Der Bauleiter musste bei der Bauabnahme keine Mängel dokumentieren. Die Bauherren, eine junge Familie aus Stade , konnten planmäßig und vor allem stressfrei in ihr neues Zuhause einziehen.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Stade


Baubegleitende Qualitätssicherung in Stade

Hier hat war kein unabhängiger Bausachverständiger mit der Fremdüberwachung der Bauleitung beauftragt. Als Gutachter zu diesem Einfamilienhaus in bestellt, habe ich als erheblichen Mangel, die völlig fehlerhafte Montage der Terrassentüren festgestellt. Der Bauleiter ließ den Mangel nach meiner Mangelanzeige fachgerecht beseitigen.