Ihr Ansprechpartner in Sehnde

Bausachverständiger Nolte

Claas Nolte

Dipl.-Ing.

Dr.-Albert-David-Str. 9
30938 Burgwedel

05135-9259990
nolte@bausachverstaendiger.cc
bauexperte-nolte.de

 

Garantiebetreuung in Sehnde

Garantie bzw. Gewährleistungsbetreuung in Sehnde suchen Sie? Auf dieser Seite vom Verein deutscher Baumeister, Techniker und Ingenieure geht es um baubegleitende Qualitätssicherung durch Bausachverständige. Wir sind überregional tätig und helfen Ihnen mit Garantiebetreuung in Sehnde ihre Gewährleistungsansprüche geltend zu machen. Sehen Sie oben, wer für Sie in Sehnde tätig wird.

mehr zu Garantiebetreuung in Sehnde >>>>

 

Unsere Baugutachter und Energieberater helfen beim Hauskauf, bei der Baubegleitung oder bei Ärger mit Schimmel-Schimmelpilze.

Egal, ob Sie einen Energieausweis oder eine KfW-Bescheinigung benötigen, rufen Sie an oder senden noch besser eine Mail, ein Bausachverständiger in Sehnde hilft gern.

 

 

Sehnde

 

Über Sehnde findet man in der Wikipedia (Auszug)

Sehnde ist eine Stadt (seit dem 18. Oktober 1997) in Niedersachsen am Südostrand der Region Hannover. Sie besteht aus 15 Ortsteilen mit rund 23.000 Einwohnern ) noch mehr erfärt man an der Adresse der Stadtverwaltung von Sehnde, Nordstr. 21, 31319 Sehnde oder auf http://www.sehnde.de/

 

 

 

 

Garantiebetreuung Sehnde

Unsere Seite zum Thema Garantie und Gewährleistungsbetreuung beim Bauen in Sehnde wird gerade neu erstellt. Trotzdem stehen Ihnen unsere Baugutachter rechts jederzeit zum Thema baubegleitende Qualitätssicherung zur Verfügung, rufen Sie einfach an.

 

 

Hauskaufberatung in Sehnde


Schimmeln im Haus

Hier war ich zur Hauskaufberatung in Sehnde . Das Haus hatte einen Super-Energieausweis, besser als der von meinem modernen Passivhaus, obwohl noch nichts daran getan wurde. Das erlebe ich öfter beim Hauskauf in Sehnde . Es werden tolle Werte vorgespiegelt, die gar nicht vorhanden sind. Wenn Sie ein Haus in Sehnde kaufen, sollten Sie sich einen Bausachverständigen als Hilfe holen.

Pfusch am Bau in Sehnde Baubegleitung sollte Pflicht sein


Pfusch am Bau in Sehnde Baubegleitung sollte Pflicht sein

Hier hätte der Bauleiter besser auf seine Handwerker, in diesem Fall Fliesenleger, achten sollen. Schaden durch mangelhafte Ausführung (Baumangel). Der Baufachmann weiß: keine starre Verfugung zwischen Bodenfliese und Wand. Das Einfamilienhaus steht in Aerzen . Es war kein unabhängiger Bausachverständiger mit der baubegleitenden Qualitätssicherung beauftragt. An diesem Haus war schon während der gesamten Bauzeit der Wurm drin. Es war nicht einmal böswilliger Pfusch am Bau im Spiel, was ich als Bausachverständiger hier alles bei der Abnahme von Bauleistungen zu beanstanden hatte. Der gesamte Hausbau war von Diletantismus begleitet. Kein ausgebildetes Baupersonal sondern nur Werkvertragspersonal, der Bauleiter nur eine Marionette. Das Bauunternehmen verfügte über keinerlei Fachpersonal, aber über drei eigene Rechtsanwälte. Da macht das Bauen in Aerzen keinen Spass. Wenn Sie an solch einen Bauträger beim Hausbau geraten für den Pfusch am Bau Programm ist, sollten Sie auf die baubegleitende Qualitätssicherung durch einen Bausachverständigen in Aerzen nicht verzichten. Als Bausachverständiger in Aerzen biete ich die baubegleitende Qualitätssicherung für Ihren Hausbau in Aerzen an.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Sehnde



Baubegleitende Qualitätssicherung in Sehnde

Gravierender Pfusch am Bau: Bei diesem Haus in Sehnde war in der wichtigen Rohbauphase kein Bau-Sachverständiger mit der Baubegleitung beauftragt. Die Ursache für dieses Schadenbild ist offensichtlich eine unzulässig stark ausgeprägte Deckendurchbiegung. Der Bauleiter konnte nicht nachweisen, dass vor dem Betonieren eine Abnahme der Stahleinlage stattgefunden hat. Das wäre mit einem unabhängigen Bau-Bachverständigen nicht passiert. Hier bekommt der Baugutachter Kopfschmerzen.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Sehnde


Baubegleitende Qualitätssicherung in Sehnde

Schaden durch mangelhaften Einbau des Estrichs bei diesem Einfamilienhaus in Sehnde . Auch hier wäre Bausachverständiger eine gute Investition gewesen. Dieser Pfusch am Bau war vermeidbar. Eine Fremdüberwachung der Bauleitung empfiehlt sich unbedingt und auch bei scheinbar einfachen Gewerken. Hier wird es auch nach Jahren noch zu Rissen kommen.