Sachverständige im Bauwesen
Kfw- Gutachten - Hilfe beim Hauskauf

Zentralruf 05753 - 3030 405 - email info@bauexperte.com

 

Hauskauf Baubegleitung Bauschäden Energie sparen Schimmel / Schimmelpilze Über uns Kosten / Preise Karriere Impressum
Autorin dieses Erfahrungsberichts ist unsere Bauexpertin

Dina Sbikowski

Dina Sbikowski

Sachverständige für die Prüfung der Gebäude-Luftdichtheit mit der Blowerdoor, Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Alles luftdicht, Sachverständige für die Prüfung der luftdichten Gebäudehülle Dina Sbikowski
Standort Hamburg-Harburg / Steinburg
E.-Mail sbikowski@bauexperte.com

BlowerDoor - Luftdicht anbauen ist nicht immer ganz einfach

Ein BlowerDoor-Erfahrungsbericht aus Fröndenberg (Kreis Unna)

Ein Bauvorhaben in Fröndenberg stellte mich im Juni 2011 vor eine neue Herausforderung.
Es war ein Umbau bzw. eine Erweiterung eines Zweifamilienhauses. Und es ging um die Einheit im Dachgeschoss und den ausgebauten Spitzboden. Für diesen Bereich sollte ein Blowerdoor-Test erfolgen, um ein KfW-Darlehen zu bekommen. Das Problem: Der übergang vom Alt- zum Neubau wies große Leckagen und Undichtheiten auf. Zudem kam hinzu, dass das Haus an einem Hang steht und große Druckdifferenzen auftraten.

Selbst nach aufwendigen Abdichtungen von aufgespürten Leckagen, lies sich nicht annährend der Wert von 3,0 1/h erreichen, um ein Zertifikat für das KfW-Darlehen zu erstellen. Eine zweite Anfahrt zur erneuten Messung ließ sich nicht verhindern. Nach Absprache mit dem Bauleiter, welche Maßnahmen noch zu treffen waren, fuhr ich ca. 2 Wochen später wieder hin, um nun endlich eine Abschlussmessung vorzunehmen und das gewünschte Protokoll auszustellen.
Doch selbst bei der zweiten Messung stellte es sich als sehr schwierig heraus den Wert nach DIN 13829 zu erreichen. Schließlich mussten einige noch nicht fertig gestellten Gebäudeteile, im wesentlichem der Altbaubereich von der Messung ausgeschlossen werden. Nach vollständig erfolgter Messung wurde der Wert 4,5 1/h erreicht. Ich stellte ein Messprotokoll aus und wies darauf hin, dass aufgrund noch nicht fertig gestellter Arbeiten der Luftdichtheitsebene im Altbaubereich von der Messung folgende Bereiche ausgenommen bzw. komplett abgeklebt wurden: Teil des Wohnbereiches und Teil des Badezimmers. Abgezogen dafür wurden für die Durchführung der Messung 20 m² Wohnfläche bzw. 40 m³ Wohnraum von den angegebenen Gebäudewerten. Weiter schrieb ich im Protokoll: Es wurden keine Leckagen im Bereich des Neubaus festgestellt. Lediglich im Bereich der übergänge von Alt- zu Neubau sind noch einige Arbeiten von Nöten. Aus diesem Grund wurden die Anforderungen der Vorschrift n50 = 3,0 1/h nicht erfüllt. Alle bereits ausgeführten, die Luftdichtheitsebene betreffenden Arbeiten weisen keine Leckagen auf.
Mit dieser Erklärung wurde das Protokoll eingereicht und von der KfW-Bank akzeptiert. Nun konnte mit Hilfe des KfW-Darlehens alle Arbeiten zu Ende geführt werden und die luftdichte Ebene ohne Leckagen fertig gestellt werden. Eine Abschlussmessung ist leider noch nicht erfolgt.

 

 

Die Sachverständige für die Prüfung der luftdichten Gebäudehülle mit der BlowerDoor Dina Sbikowski führt ihre Luftdichtheitsmessungen vornehmlich im Raum Hamburg und Schleswig-Holstein aus. Blowerdoormessungen bieten unsere anderen Bauexperten aber auch in Hannover, Nebenorten wie und vielen anderen Landkreisen an (siehe unten).

 

Interessantes vom Gutachter-Netzwerk in Hannover

 

Blowerdoor in Hannover

In Hannover bieten wir Messungen mit der Blowerdoor ab 420 € zzgl. Mwst. an. Wenn Hannover nicht der Landkreis ist, in dem ein Sachverständiger eine Luftdichtheitsmessung für Sie durchführen soll, wählen Sie bitte aus der unten aufgeführten Liste die Gegend, in der ein Sachverständiger Sie besuchen soll, damit der Preis korrekt berechnet werden kann.

 

Das Angebot von Bauexperte.com an Sie:

  • Blowerdoormessung nach DIN 13829 mit Prüfbericht als Nachweis zur luftdichten Ausführung KfW-geförderter Baumaßnahmen.

  • Ein Sachverständiger führt eine Blowerdoormessung samt Leckageortung bei Neubauten für Sie als Bauherren durch. So müssen Sie sich nicht ungeprüft auf die Aussagen Ihres Bauunternehmers, Bauträgers oder privaten Verkäufers verlassen.

  • Wir führen Messungen mit der Blowerdoor auch zwecks Garantiemanagement kurz vor Garantieende durch.
  • Gerne bieten einige unserer Sachverständigen den Blowerdoor-Unterdrucktests auch in Verbindung mit einem Schimmeltest an, um nicht nur Undichtigkeiten zu erkennen, sondern auch um festzustellen, ob die Wärmedämmung von Schimmelpilzen befallen ist

>> Unsere Preise und Leistungen rund um die Blowerdoor finden Sie in unserer Preisliste.

 

Energieberatung in Hannover

Im Anschluss an eine Blowerdoormessung nach DIN 13829 erhalten Sie vom Sachverständigen ein Prüfzertifikat. Sind die zulässigen Höchstwerte für die Luftwechselrate n50 eingehalten ist, ein großer Schritt in Richtung energieeffizientes Haus getan. Ohne fachgerechte Planung der luftdichten Gebäudehülle ist dieser Standard jedoch kaum zu erreichen. Die meisten alten Gebäude erfüllen diesen nicht.

Damit die von Ihnen gedachte energetische Modernisierung am Ende tatsächlich Ihren Geldbeutel schont, lassen Sie sich besser vorab umfassend beraten.

>> mehr über Energieberatung in Hannover lesen Sie hier

 

Luftdicht bauen - Wozu das Ganze?

Um die luftdichte Gebäudehülle ranken sich Sagen und Mythen. Manch ein selbst ernannter Bausachverständiger behauptet sogar, sie würde Bauschäden verursachen und übersieht dabei, dass Schäden im Gegenteil vornehmlich dort entstehen, wo eine fachgerechte Planung und Ausführung der luftdichten Gebäudehülle fehlte. Was genau die luftdichte Gebäudehülle ist und warum sie mit steigendem Dämmwert der Außenbauteile zunehmend an Bedeutung gewinnt, wo ihre Stärken und ihre Grenzen, liegen lesen Sie hier:

>> Die luftdichte Gebäudehülle: Luftdicht bauen - Wozu das Ganze?

 

Der Zugluft auf der Spur

Zugluft ist nicht nur unangenehm und führt zu unnötigen Wärmeverlusten. In unseren heute zunehmeng gut wärmegedämmten Häusern verursacht durch die thermische Hülle des Hauses dringende Zugluft immer häufiger zu teuren Bauschäden mit Schimmelpilzbildung.
Im Zuge einer Blowerdoormessung (auch Luftdichtheitsmessung genannt) mit Leckageortung wird die luftdichte Gebäudehülle eingehend auf etwaige Leckagen überprüft. Etwaige Zugluftquellen können so zielsicher identifiziert und Abdichtungsmaßnahmen ergriffen werden.

>> Typische Schwachstellen in der luftdichten Gebäudehülle

 

Preise für Gutachten in Hannover

Auf bauexperte.com gibt es eine Preisliste, welche immer aktuell gehalten wird. Bitte sehen Sie von reinen Preisanfragen zu Standartleistungen als Bausachverständiger ab.

>> Gutachter Preisliste für Hannover