Ihr Ansprechpartner in Lehre

Bausachverständiger Nolte

Claas Nolte

Dipl.-Ing.

Jippensgorn 5
30938 Burgwedel

05135-9259990
nolte@bausachverstaendiger.cc
bauexperte-nolte.de

 

Schadstoffmessung in Lehre

Schadstoffmessung in Lehre suchen Sie? Auf dieser Seite vom Netzwerk von bauexperte.com geht es um Schadstoffmessungen. Wir sind überregional tätig und helfen Ihnen mit einer Schadstoffmessung in Lehre. Sehen Sie oben, wer für Sie in Lehre tätig wird.

mehr zu Schadstoffmessung in Lehre>>>>

 

Unsere Baugutachter und Energieberater helfen beim Hauskauf, bei der Baubegleitung oder bei Ärger mit Schimmel-Schimmelpilze.

Egal, ob Sie einen Energieausweis oder eine KfW-Bescheinigung benötigen, rufen Sie an oder senden noch besser eine Mail, ein Bausachverständiger in Lehre hilft gern.

 

 

Lehre

 

Über Lehre findet man in der Wikipedia (Auszug)

Lehre ist eine Gemeinde im Osten von Niedersachsen im Landkreis Helmstedt. Die nächstgelegenen Großstädte sind Braunschweig und Wolfsburg, die direkt an Lehre grenzen. Die eigene Kreisstadt Helmstedt liegt etwa 30 Kilometer südöstlich der Gemeinde. ) noch mehr erfärt man an der Adresse der Stadtverwaltung von Lehre, Marktstraße 10, 38165 Lehre oder auf http://www.lehre.de/

 

 

 

 

Schadstoffmessung Lehre

Schadstoffe im Wohnraum haben die verschiedensten Ursachen. Es gibt biologische Schadstoffe wie Bakterien oder Schimmelpilzsporen, aber auch leicht flüchtige organische Stoffwechselverbindungen dieser biologischen Schadstoffe. Diese belasten immer mehr deutsche Wohnräume, da sehr oft Häuser aufgrund der zu hohen Energiekosten falsch saniert werden.

Schadstoffe, insbesonder Luftschadstoffe haben erhebliche Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. Da unsere Atemluft das meist konsumierte Lebensmittel ist, sollten wir es nicht akzeptieren, wenn unser Wohnraum oder Arbeitsplatz mit Luftschadstoffen belastet ist.

Haben Sie den Verdacht, das Ihr Wohnraum mit Luftschadstoffen belastet ist? Solch ein Verdacht liegt nahe, wenn Sie sich zuhause unwohl fühlen, sich aber schnell erholen, wenn Sie ein paar Tage nicht Zuhause waren. Im Extremfall fühlt man sich an der Arbeitsstelle wohler, als zu Hause. Spätestens dann sollten Sie über eine Schadstoffmessung der Luftschadstoffe in Form einer MVOC Messung oder einer Luftkeimmessung nachdenken. Nach bekämpften Pilzbefall sollte auch eine Partikelmessung erfolgen als abschließender Hygienetest.

 

Wenn Sie den Verdacht haben, die Wohnraumluft könnte mit solchen biogenen Schadstoffen belastest sein, sollten Sie einmal über eine Schadstoffmessung in Ihrer Raumluft nachdenken.

 

 

Unsere Seite zum Thema Schadstoffmessung in Lehre wird gerade mal wieder neu überarbeitet. Zu fehlenden Texten stehen Ihnen unsere Bausachverständigen als Ansprechpartner jederzeit zum Thema Schadstoffmessung zur Verfügung, rufen Sie einfach an.

 

 

Hauskaufberatung in Lehre


Hauskaufberatung in Lehre

Hier wurde ich als Bausachverständiger in Lehre zum Hauskauf gerufen, mein Auftraggeber wollte wissen in welch einem Zustand das Gebäude sich befindet, und ob es im Haus ein Schimmelpilzproblem gibt. Es wurden von mir Feuchtemessungen ausgeführt um die Bausubstanz zu prüfen. Ich erklärte als Baugutachter dem Kunden wie eine energetische Modernisierung auszuführen sei. Nach Berechnung kam ein viel niedriger Verkehrswert Gebäudewert in Lehre heraus, auch habe ich bei diesem Termin eine Thermokamera mit dabei die mir zeigt, wie das Gebäude energetisch modernisiert werden muss. Eine Hauskaufberatung macht für jeden Käufer Sinn , das Gebäude fachmännisch prüfen zu lassen und zu wissen wieviel Geld Sie noch in eine Immobile stecken müssen, um dieses auf den Stand der Technik zu heben.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Lehre


Baubegleitende Qualitätssicherung in Lehre

Der Wandanschluss des sog. Zwerchgiebels dieses Bauvorhabens in Lehre ist vom Handwerker nicht fachgerecht ausgeführt worden. Gefährlicher Pfusch am Bau, der durch eine Beauftragung des Bausachverständigen zur unabhängigen, qualitätssichernden Baubegleitung sicher hätte vermieden werden können. Zu diesem Bauvorhaben bin ich erst spät, als Baugutachter bzw. Sachverständiger für Schäden an Gebäuden bestellt worden.

Hauskaufberatung in Lehre



Hauskaufberatung in Lehre

Das betreffende freistehende Einfamilienhaus in Lehre wurde meinem Kunden zum Kauf angeboten. Es handelt sich um ein sogenanntes Handwerkerobjekt. D.h., der Instandsetzungs- und Modernisierungssaufwand ist bereits von außen erkennbar erheblich. Eine genauere Erfassung der Sanierungsaufwendungen durch einen versierten Baugutachter ist anzuraten. 

Daher habe ich das Sanierungsobjekt auftragsgemäß mit dem Kunden in Gegenwart des Verkäufers begangen.Die Gebäudehülle (Fassaden, Dach) weist starke Schäden auf. Ferner ist die Haustechnik nicht mehr zeitgemäß und soll modernisiert werden. Dies gilt auch für das Bad und für das Gäste WC.

Zusammenfassend ist für die Sanierung von Dach und Fassade ein Betrag von 80.000,00 Euro einzuplanen. Für die Modernisierung der gesamten Haustechnik, Heizung, Sanitär, Elektrik wurden 50.000,00 Euro geschätzt. Für Bad und Gäste WC sind geschätzt 18.000,00 Euro einzuplanen. Aufgrund der geringen Außenwanddicke ist eine energetische Sanierung mittels Wärmedämmverbundsystem zu empfehlen. Schimmelpilzbildung wird damit vermieden. Hierfür sind ca. 10.000,00 Euro anzusetzen.

Mit meiner Hauskaufberatung in Lehre sind Sie in der Lage, das Gesamtbudget für Ihre Immobilie (Ankauf und Sanierung) zu übersehen. Gerne stehe ich in Lehre zur Verfügung.