Ihr Ansprechpartner in Lehre

Bausachverständiger Nolte

Claas Nolte

Dipl.-Ing.

Dr.-Albert-David-Str. 9
30938 Burgwedel

05135-9259990
nolte@bausachverstaendiger.cc
bauexperte-nolte.de

 

Energieberater Lehre

Wer in Lehre Energieberater benötigt, wird bei dem VDB in LehreEnergieberater sind und als Energieberater Lehre kurzfristig bearbeiten. Auf dieser Seite vom Verein deutscher Baumeister, Techniker und Ingenieure geht es um Energieberater. Wir sind überregional tätig und helfen Ihnen mit Energieberatern für Energieberatung in Lehre. Sehen Sie oben, wer für Sie in Lehre Energieberater ist , und zum Thema Energieberatung in Lehre als Energieberater fungiert.

mehr zu Energieberater in Lehre >>>>

 

Unsere Baugutachter und Energieberater helfen beim Hauskauf, bei der Baubegleitung oder bei Ärger mit Schimmel-Schimmelpilze.

Egal, ob Sie einen Energieausweis oder eine KfW-Bescheinigung benötigen, rufen Sie an oder senden noch besser eine Mail, ein Bausachverständiger in Lehre hilft gern.

 

 

Lehre

 

Über Lehre findet man in der Wikipedia (Auszug)

Lehre ist eine Gemeinde im Osten von Niedersachsen im Landkreis Helmstedt. Die nächstgelegenen Großstädte sind Braunschweig und Wolfsburg, die direkt an Lehre grenzen. Die eigene Kreisstadt Helmstedt liegt etwa 30 Kilometer südöstlich der Gemeinde. ) noch mehr erfärt man an der Adresse der Stadtverwaltung von Lehre, Marktstraße 10, 38165 Lehre oder auf http://www.lehre.de/

 

 

 

 

Energieberater Lehre

Die Seite Energieberater in Lehre wird gerade neu gestaltet und optimiert, damit Sie leichter in Lehre Energieberater finden. Gern stehen Ihnen in Lehre Energieberater telefonisch zum Thema Energieberatung oder Energieausweis ausstellen zur Verfügung, rufen Sie einfach an.

Was Sie über Energieberater wissen sollten

Energieberater sind oft gesuchte Sachverständige im Bauwesen, viele glauben das mit dem Begriff Energieberater durch die Prüfung als Energieberater HWK (Handwerkskammer) ein Qualitätsstandart für Sachverständige entstanden ist. Dies trifft aber nur sehr bedingt zu. Es ist nur der Bildungsstandart nachgewiesen. Geschützte Qualitätsbegriffe für Energieberater sind nur Listungen bei dem Bafa und bei der dena (Beides Stellen des Bundeswirtschaftsministers) oder gar die Zulassung zu den KfW Förderprogrammen des Bundes (Die KfW ist die Förderstelle der Bundesregierung).

Bafa gelistete Energieberater

Energieberater, welche bei dem Bafa (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) registriert und gelistet sind, haben die Qualitätsstandarts nachgewiesen, das Sie berechtigt sind von der Bundesregierung geförderte Gutachten zu Bausubstanz und Haustechnik von Wohngebäuden erstellen. Die Gutachten der Bafa zugelassenen Sachverständigen werden regelmäßig von den Beamten des Bundesamtes Bafa auf ihre Qualität geprüft.

Energieberater und Sachverständige mit KfW Zulassung

Energieberater mit der Zulassung zu den Förderprogrammen des Bundes sind Sachverständige für die Bewertung von Bausubstanz und Haustechnik. Es sind grundsätzlich geprüfte Energieberater in Verbindung mit einer "gehobenen" Ausbildung. Sie haben auch nachgewiesen, das sie die nötige Unabhängigkeit haben und ausreichend versichert sind. Nur von der KfW zugelassene Energieberater sind Berechtigt die Onlinebestätigung zum Antrag für KfW Förderungen zu unterzeichnen.

Energieberater, die das dena Gütetsiegel führen dürfen

Energieberater die das Gütesiegel der Deutschen Energieagentur (Bundesstelle für Energieeffizienz) führen dürfen, haben zumindest eine geregelte Ausbildung und Prüfung zum Energieberater absolviert. Diese Energieberater haben sich selbst gegenüber der Dena verpflichtet zur Einhaltung von Standarts bei ihren Gutachten zur Energieeffizienz von Gebäuden.

 

Wer vom VDB in Lehre Energieberater ist, zählt als Energieberater Lehre zu seinem Arbeitsgebiet und wird als Energieberater Lehre regelmäßig kurzfristig teminieren können. Rufen Sie an:

Flachdach


Im Innenbereich des Einfamilienhauses konnte an der aus einer Holz bestehenden Deckenkonstruktion konnte Feuchtigkeit und ein Schimmelbefall festgestellt werden.

Bei der Besichtigung wurde vorerst eine Luftdichtigkeitsprüfung (Blower Door) vorgenommen, um evtl. Leckagen orten zu können.

Bei der gleichzeitig durchgeführten Thermographie der Geschossdecke wurde festgestellt, dass die Abluftleitungen im Anschlussbereich der Dampfbremse nicht fachgerecht verklebt waren.

Der Dachaufbau wurde zur weiteren Besichtigung in einem Teilbereich demontiert. Im Bereich der Dachdurchführungen Abluft über Dach und Solaranlage konnte ein fehlerhafter Anschluss der Dampfbremse festgestellt werden.

Bei der Besichtigung konnte weiterhin festgestellt werden, dass das Flachdach über keine Belüftung verfügt. Eine Querlüftung war zwar in den Zeichnungen vorgesehen, diese wurde jedoch durch das Bauunternehmen vergessen.

Als Konsequenz musste die gesamte Dachfläche erneuert werden, die Kosten der Flachdachsanierung belief sich auf 46.000,00 €.

Hauskauf in der Nähe von Lehre


Hauskauf in der Nähe von Lehre
 Dieses Haus in der Nähe von Lehre wollte mein Kunde kaufen. Deshalb wurde ich als Bausachverständiger gerufen, um die Bausubstanz zu prüfen und Ratschläge für die energetische Modernisierung zu geben.

Da die Kaufinteressenten aufgrund des hohen Kaufpreises  nur ein eng begrenztes Budget für eine Modernisierung einplanen konnten, klärte ich vor allem auf, welche Schimmelpilzgefahren entstehen, wenn man nicht vollumfänglich energetisch modernisiert. 

Wenn Sie ein Haus in Lehre oder in der Nähe von Lehre kaufen wollen, werde ich auch gern für Sie tätig und berate Sie unabhängig beim Hauskauf.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Lehre


Baubegleitende Qualitätssicherung in Lehre

Schaden durch mangelhaften Einbau des Estrichs bei diesem Einfamilienhaus in Lehre . Auch hier wäre Bausachverständiger eine gute Investition gewesen. Dieser Pfusch am Bau war vermeidbar. Eine Fremdüberwachung der Bauleitung empfiehlt sich unbedingt und auch bei scheinbar einfachen Gewerken. Hier wird es auch nach Jahren noch zu Rissen kommen.