Ihr Ansprechpartner in Hannover

Bausachverständiger Kraemer

Hans-Uwe Kraemer

Rintelner Straße 55
31749 Auetal

05753-30 30 40 5
kraemer@bauexperte.com
bauexperte-kraemer.de

 

KfW Effizienzhaus in Hannover

Für Ihr KfW Effizienzhaus in Hannover suchen Sie einen von der KfW zugelassenen bzw. anerkannten Sachverständigen für Energieeffizienz im Wohnungsbau? Auf dieser Seite vom Verein deutscher Baumeister, Techniker und Ingenieure geht es um das KfW Effizienzhaus , die Onlinebestätigung zum Antrag sowie die Bestätigung nach Fertigstellung. Wir sind überregional tätig und helfen Ihnen KfW Effizienzhaus in Hannover als von der KfW anerkannte Sachverständige. Sehen Sie oben, wer für Sie in Hannover tätig wird.


 

mehr zu kfw-Effizienzhaus in Hannover >>>>

 

Unsere Baugutachter und Energieberater helfen beim Hauskauf, bei der Baubegleitung oder bei Ärger mit Schimmel-Schimmelpilze.

Egal, ob Sie einen Energieausweis oder eine KfW-Bescheinigung benötigen, rufen Sie an oder senden noch besser eine Mail, ein Bausachverständiger in Hannover hilft gern.

 

Hannover

 

Über Hannover findet man in der Wikipedia (Auszug)

Die kreisfreie Stadt gehört zur Region Hannover, einem Kommunalverband besonderer Art, und ist Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Hannover ist Standort mehrerer Hochschulen: der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, der Medizinischen Hochschule (MHH der Tierärztlichen Hochschule (TiHo der Hochschule für Musik, Theater und Medien (HMTMH) und der Hochschule Hannover (HsH). ) noch mehr erfärt man an der Adresse der Stadtverwaltung von Hannover, Trammplatz 2, 30159 Hannover oder auf http://www.hannover.de/

 

 

 

 

Sachverständigenbescheinigungen zu KfW Effizienzhaus in Hannover

Unsere Seite zum Thema KfW Effizienzhaus in Hannover wird gerade neu erstellt. Trotzdem stehen Ihnen unsere KfW anerkannten Sachverständigen jederzeit zum Thema Kfw Efizienzhaus und der Erstellung der Onlinebestätigung zu Antrag oder Bestätigung des Sachverständigen nach Fertigstellung zur Verfügung, rufen Sie einfach an.

Ihren Altbau zum KfW Effizienzhaus modernisieren

Sie wollen Ihre Immobilie in Hannover zum KfW Effizienzhaus modernisieren ? Dann brauchen Sie einen Sachverständigen mit Zulassung zu den KfW Programmen, der Ihr Haus energetisch bilanziert und Sie berät, welche Maßnahmen notwendig sind, damit Ihr Haus die technischen Mindestvoraussetzungen für den angestrebten KfW Effizienzhausstandard erfüllt.

Sofern Sie die nötigen Maßnahmen ergreifen wollen, können Sie von der KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau neben dem extrem zinsgünstigen Kredit eine Förderung bis zu einer Höhe von 30% ihrer Aufwendungen erhalten. Hierfür stellt Ihr Sachverständiger die Bescheinigung zum Antrag aus.

 

 

Flachdach


Im Innenbereich des Einfamilienhauses konnte an der aus einer Holz bestehenden Deckenkonstruktion konnte Feuchtigkeit und ein Schimmelbefall festgestellt werden.

Bei der Besichtigung wurde vorerst eine Luftdichtigkeitsprüfung (Blower Door) vorgenommen, um evtl. Leckagen orten zu können.

Bei der gleichzeitig durchgeführten Thermographie der Geschossdecke wurde festgestellt, dass die Abluftleitungen im Anschlussbereich der Dampfbremse nicht fachgerecht verklebt waren.

Der Dachaufbau wurde zur weiteren Besichtigung in einem Teilbereich demontiert. Im Bereich der Dachdurchführungen Abluft über Dach und Solaranlage konnte ein fehlerhafter Anschluss der Dampfbremse festgestellt werden.

Bei der Besichtigung konnte weiterhin festgestellt werden, dass das Flachdach über keine Belüftung verfügt. Eine Querlüftung war zwar in den Zeichnungen vorgesehen, diese wurde jedoch durch das Bauunternehmen vergessen.

Als Konsequenz musste die gesamte Dachfläche erneuert werden, die Kosten der Flachdachsanierung belief sich auf 46.000,00 €.

Pfusch am Bau bei einem Hausbau in Hannover


Pfusch am Bau bei einem Hausbau in Hannover

Bei diesem Einfamilienhaus in Hannover habe ich als Bau-Gutachter nach der Bau-Abnahme Schäden am Trockenbau festgestellt. Eine unabhängige, qualitätssichernde Baubegleitung durch einen Bau-Sachverständigen hätte diesen Pfusch sicher verhindert..

Nach der Bauabnahme ist eine Beweislastumkehr eingetreten, was dem Bauunternehmer Ihres Hauses in Hannover hilft Gewährleistungsansprüche abzuwehren. Besser Wäre es gewesen, Sie hätten schon beim Hausbau einen Bausachverständigen in Hannover zur baubegleitenden Qualitätssicherung hinzugezogen. Viele nennen das private Bauleitung, dies ist aber nicht richtig. Die Baubegleitende Qualitätssicherung ist beim Hausbau in Hannover ihre Versicherung gegen Schiffbruch beim bauen in Hannover.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Hannover



Baubegleitende Qualitätssicherung in Hannover

Gravierender Pfusch am Bau: Bei diesem Haus in Hannover war in der wichtigen Rohbauphase kein Bau-Sachverständiger mit der Baubegleitung beauftragt. Die Ursache für dieses Schadenbild ist offensichtlich eine unzulässig stark ausgeprägte Deckendurchbiegung. Der Bauleiter konnte nicht nachweisen, dass vor dem Betonieren eine Abnahme der Stahleinlage stattgefunden hat. Das wäre mit einem unabhängigen Bau-Bachverständigen nicht passiert. Hier bekommt der Baugutachter Kopfschmerzen.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Hannover


Baubegleitende Qualitätssicherung in Hannover

Auch dieses Einfamilienhaus in Hannover erhielt die beste Voraussetzung: ein mangelfreier Rohbau! Auch hier war ich bereits von Baubeginn an als Baugutachter mit der unabhängigen, baubegleitenden Qualitätssicherung beauftragt. Die Kommunikation mit dem Bauleiter klappte einwandfrei.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Hannover


Baubegleitende Qualitätssicherung in Hannover

Bei diesem Bauvorhaben in Hannover sind die Fensterelemente vorbildlich abgeklebt aber nicht fachgerecht befestigt. Ich war als unabhängiger Baugutachter mit der Fremdüberwachung der Baustelle beauftragt. Nach meiner Mangelanzeige beim Bauleiter wurde der Mangel behoben.

Hauskaufberatung - kleines Mehrfamilienhaus in Hannover


Hauskaufberatung - kleines Mehrfamilienhaus in Hannover

Ein leerstehendes Zweifamilienhaus in Hannover will der Kaufinteressent im Rahmen einer 

Zwangsversteigerung erwerben. 

Für die Einschätzung der Sanierungskosten wurde ich beratend hinzugezogen.

Das Haus wurde ca. 1967 errichtet und steht leer. Die Außenanlageist verwahrlost und vermüllt.

Aufgrund des gerichtlichen Verfahrens besteht keine Möglichkeit der Innenbesichtigung.

Die Außenbauteile können von der Straße und vom Nachbarn beurteilt werden. 

Ferner besteht ein Verkehrswertgutachten mit Angaben zur baulichen Gegebenheit des Gebäudeinneren.

Es besteht erheblicher Sanierungs- und Instandsetzungsbedarf. Eine energetische Sanierung ist erforderlich. Der Ausbau des Dachgeschosses wird gewünscht.

Aufgrund der hohen Sanierungskosten werden vergleichbare Neubaukosten erreicht.

Es steht somit zur Diskussion, inwieweit der Sanierungsaufwand gerechtfertigt erscheint.