Ihr Ansprechpartner in Diepholz

Bausachverständiger Thobe

Johannes Thobe

Widukindstraße 75
49393 Lohne (Oldenburg)

0170-3310445
thobe@bauexperte.com
bauexperte-friesland.de

 

Schadstoffmessung in Diepholz

Schadstoffmessung in Diepholz suchen Sie? Auf dieser Seite vom Verein deutscher Baumeister, Techniker und Ingenieure geht es um Schadstoffmessungen. Wir sind überregional tätig und helfen Ihnen mit einer Schadstoffmessung in Diepholz. Sehen Sie oben, wer für Sie in Diepholz tätig wird.

mehr zu Schadstoffmessung in Diepholz>>>>

 

Unsere Baugutachter und Energieberater helfen beim Hauskauf, bei der Baubegleitung oder bei Ärger mit Schimmel-Schimmelpilze.

Egal, ob Sie einen Energieausweis oder eine KfW-Bescheinigung benötigen, rufen Sie an oder senden noch besser eine Mail, ein Bausachverständiger in Diepholz hilft gern.

 

 

Diepholz

 

Über Diepholz findet man in der Wikipedia (Auszug)

Diepholz (Plattdeutsch: Deefholt) ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im ehemaligen Regierungsbezirk Hannover in Niedersachsen und die viertgrößte Gemeinde im Landkreis. Seit 1994 gehört Diepholz dem Städtequartett an, zu dem sich die Städte Damme, Diepholz, Lohne und Vechta zusammengeschlossen haben. ) noch mehr erfärt man an der Adresse der Stadtverwaltung von Diepholz, Rathausmarkt 1, 49356 Diepholz oder auf http://www.stadt-diepholz.de/

 

 

 

 

Schadstoffmessung Diepholz

Schadstoffe im Wohnraum haben die verschiedensten Ursachen. Es gibt biologische Schadstoffe wie Bakterien oder Schimmelpilzsporen, aber auch leicht flüchtige organische Stoffwechselverbindungen dieser biologischen Schadstoffe. Diese belasten immer mehr deutsche Wohnräume, da sehr oft Häuser aufgrund der zu hohen Energiekosten falsch saniert werden.

Schadstoffe, insbesonder Luftschadstoffe haben erhebliche Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. Da unsere Atemluft das meist konsumierte Lebensmittel ist, sollten wir es nicht akzeptieren, wenn unser Wohnraum oder Arbeitsplatz mit Luftschadstoffen belastet ist.

Haben Sie den Verdacht, das Ihr Wohnraum mit Luftschadstoffen belastet ist? Solch ein Verdacht liegt nahe, wenn Sie sich zuhause unwohl fühlen, sich aber schnell erholen, wenn Sie ein paar Tage nicht Zuhause waren. Im Extremfall fühlt man sich an der Arbeitsstelle wohler, als zu Hause. Spätestens dann sollten Sie über eine Schadstoffmessung der Luftschadstoffe in Form einer MVOC Messung oder einer Luftkeimmessung nachdenken. Nach bekämpften Pilzbefall sollte auch eine Partikelmessung erfolgen als abschließender Hygienetest.

 

Wenn Sie den Verdacht haben, die Wohnraumluft könnte mit solchen biogenen Schadstoffen belastest sein, sollten Sie einmal über eine Schadstoffmessung in Ihrer Raumluft nachdenken.

 

 

Unsere Seite zum Thema Schadstoffmessung in Diepholz wird gerade mal wieder neu überarbeitet. Zu fehlenden Texten stehen Ihnen unsere Bausachverständigen als Ansprechpartner jederzeit zum Thema Schadstoffmessung zur Verfügung, rufen Sie einfach an.

 

 

Pfusch am Bau in Diepholz Baubegleitung sollte Pflicht sein


Pfusch am Bau in Diepholz Baubegleitung sollte Pflicht sein

Hier hätte der Bauleiter besser auf seine Handwerker, in diesem Fall Fliesenleger, achten sollen. Schaden durch mangelhafte Ausführung (Baumangel). Der Baufachmann weiß: keine starre Verfugung zwischen Bodenfliese und Wand. Das Einfamilienhaus steht in Aerzen . Es war kein unabhängiger Bausachverständiger mit der baubegleitenden Qualitätssicherung beauftragt. An diesem Haus war schon während der gesamten Bauzeit der Wurm drin. Es war nicht einmal böswilliger Pfusch am Bau im Spiel, was ich als Bausachverständiger hier alles bei der Abnahme von Bauleistungen zu beanstanden hatte. Der gesamte Hausbau war von Diletantismus begleitet. Kein ausgebildetes Baupersonal sondern nur Werkvertragspersonal, der Bauleiter nur eine Marionette. Das Bauunternehmen verfügte über keinerlei Fachpersonal, aber über drei eigene Rechtsanwälte. Da macht das Bauen in Aerzen keinen Spass. Wenn Sie an solch einen Bauträger beim Hausbau geraten für den Pfusch am Bau Programm ist, sollten Sie auf die baubegleitende Qualitätssicherung durch einen Bausachverständigen in Aerzen nicht verzichten. Als Bausachverständiger in Aerzen biete ich die baubegleitende Qualitätssicherung für Ihren Hausbau in Aerzen an.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Diepholz


Baubegleitende Qualitätssicherung in Diepholz

Bei diesem Einfamilienhaus in Diepholz war ich als unabhängiger Baugutachter von den Bauherren mit der Überprüfung des bereits weitgehend fertiggestellten Hauses beauftragt. Kurz darauf sollte die Bauabnahme, bzw. die Hausübergabe stattfinden. Bei der Montage dieser Bauelemente wurde so viel falsch gemacht, dass sich der Bausachverständige fragt, ob eine Bauleitung stattgefunden hat. Eine frühere Fremdüberwachung, bzw. Baubegleitung, auch zur Kontrolle der Bauleitung, wäre sehr sinnvoll gewesen.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Diepholz


Baubegleitende Qualitätssicherung in Diepholz

Die Dampfbremse ist ein sehr wichtiges Bauteil hinsichtlich der Winddichtigkeit des Gebäudes und somit zur Vermeidung von Schimmel von großer Bedeutung. Bei diesem Bauvorhaben in Diepholz war ich als unabhängiger Bausachverständiger mit der qualitätssichernden Baubegleitung zur Hilfe der privaten Bauherren beauftragt. Nach meiner Mangelanzeige an die Bauleitung, noch lange vor der Durchführung einer Winddichtigkeitsprüfung, BlowerDoor-Test, wurde fachgerecht nachgearbeitet und somit ein versteckter Mangel und Schlimmeres vermieden.