Ihr Ansprechpartner in Clausthal-Zellerfeld

Bausachverständiger Kraemer

Hans-Uwe Kraemer

Kampstraße 21
31542 Bad Nenndorf

05723 986 7074
kraemer@bauexperte.com
bauexperte-kraemer.de

 

Partikelmessung in Clausthal-Zellerfeld

Partikelmessung in Clausthal-Zellerfeld suchen Sie? Auf dieser Seite vom Netzwerk von bauexperte.com geht es um Partikelmessungen z.B. bei Raumluftbelastungen durch Asbest, Schimmelpilze oder Bakterien. Wir sind überregional tätig und helfen Ihnen mit Partikelmessungen in Clausthal-Zellerfeld. Sehen Sie oben, wer für Sie in Clausthal-Zellerfeld als Ansprechpartner für Partikelmessungen aktiv ist.

mehr zu Partikelmessung in Clausthal-Zellerfeld>>>>

 

Unsere Baugutachter und Energieberater helfen beim Hauskauf, bei der Baubegleitung oder bei Ärger mit Schimmel-Schimmelpilze.

Egal, ob Sie einen Energieausweis oder eine KfW-Bescheinigung benötigen, rufen Sie an oder senden noch besser eine Mail, ein Bausachverständiger in Clausthal-Zellerfeld hilft gern.

 

 

Clausthal-Zellerfeld

 

Über Clausthal-Zellerfeld findet man in der Wikipedia (Auszug)

Clausthal-Zellerfeld ist eine Bergstadt im Landkreis Goslar in Niedersachsen. Sie liegt im Oberharz zwischen 535 und 600 m Höhe und hat knapp 15.000 Einwohner bei etwa 4000 Studenten.[2] Clausthal-Zellerfeld ist Sitz der Samtgemeinde Oberharz und ein Luftkurort.[3] Die Stadt entstand 1924 durch Zusammenschluss der beiden Bergstädte Clausthal und Zellerfeld. Die Senke zwischen den beiden Stadtteilen markiert eine natürliche „Grenzlinie“. Der Stadtteil Clausthal ist Standort der Technischen Universität Clausthal. ) noch mehr erfärt man an der Adresse der Stadtverwaltung von Clausthal-Zellerfeld, An der Marktkirche 8, 38678 Clausthal-Zellerfeld oder auf http://www.clausthal-zellerfeld.de/

 

 

 

 

urClausthal-Zellerfeld

Unsere Seite zum Thema ur in Clausthal-Zellerfeld wird gerade neu erstellt. Trotzdem stehen Ihnen unsere Herrschaften rechts jederzeit zum Thema ur zu Verfügung, rufen Sie einfach an.

 

 

Energetische Sanierung in Clausthal-Zellerfeld


Energetische Sanierung in Clausthal-Zellerfeld
Bei einer energetischen Sanierung an einem Fachwerkhaus konnten meine Kunden in Clausthal-Zellerfeld einen beschädigten Holzbalken im Bereich der Außenwand feststellen.Durch eine Laboruntersuchung konnte festgestellt werden, dass ein Schimmelbefall das Schwellholz beschädigt wurde. Zu den weiteren energetischen Sanierungsmaßnahmen musste das Schwellholz ausgetauscht werden.

Wenn Sie energetische Maßnahmen in Clausthal-Zellerfeld oder einen Baumangel in Clausthal-Zellerfeld feststellen, werde ich auch gerne für Sie tätig und berate Sie unabhängig bei den weiteren baulichen Maßnahmen.

Bausachverständiger beim Hausbau in Clausthal-Zellerfeld


Bausachverständiger beim Hausbau in Clausthal-Zellerfeld

Zu diesem Bauvorhaben in Clausthal-Zellerfeld wurde ich erst nach der Bau-Abnahme als unabhängiger Baugutachter gerufen. Die Außenwände im Schlafzimmer waren nass. Der fertige Wandanschluss sah mangelfrei aus, konnte es aber nicht sein. Tatsächlich war hier Pfusch am Bau lediglich schön verpackt. Der Bauleiter wusste von nichts. Eine Beauftragung des Bausachverständigen mit der Fremdüberwachung in Form der qualitätssichernden Baubegleitung hätte auch hier viel Ärger erspart. Ich stehe Ihnen in Clausthal-Zellerfeld als Bausachverständiger gern zur Seite um Pfusch am Bau keine Chance zu geben. Am liebsten habe ich natürlich ich komme schon zur Prüfung Ihrer Bauverträge für den Hausbau nach Clausthal-Zellerfeld und begleite Ihren Hausbau über die Bauabnahme hinaus und prüfe auch später noch vor Gewährleistungsablauf ob es reklamationswürdige Mängel an Ihrem Haus gibt. Dieses Produkt heißt baubegleitende Qualitätssicherung oder baubegleitende Qualitätsüberwachung welche ich in Clausthal-Zellerfeld zu festen Kostensätzen anbiete.

Baubegleitende Qualitätssicherung in Clausthal-Zellerfeld


Baubegleitende Qualitätssicherung in Clausthal-Zellerfeld

Bei diesem Einfamilienhaus in Clausthal-Zellerfeld war ich als unabhängiger Baugutachter von den Bauherren mit der Überprüfung des bereits weitgehend fertiggestellten Hauses beauftragt. Kurz darauf sollte die Bauabnahme, bzw. die Hausübergabe stattfinden. Bei der Montage dieser Bauelemente wurde so viel falsch gemacht, dass sich der Bausachverständige fragt, ob eine Bauleitung stattgefunden hat. Eine frühere Fremdüberwachung, bzw. Baubegleitung, auch zur Kontrolle der Bauleitung, wäre sehr sinnvoll gewesen.